HomeUnternehmenGeschäftsbereichePresseKontakt
Bavaria Production Services GmbH
Presse
Presse
v.l.: Bärbel Dubois (Yasmina Djaballah), Lilli Lemcke (Katharina Schubert), Yvonne Kurz (Katharina Kaali) und Melanie Weber (Anna Hopperdietz)  © ARD/Bavaria Fernsehprod./Fenchel
Bavaria Production Services

Bavaria realisiert die neue ARD-Vorabend-Daily „Eine für alle“ „tapeless“ mit Produktionstechnik in HD-Qualität

[06.04.2009]

Novum in der deutschen Serien-Produktion: Erstmals wird mit „Eine für alle – Frauen können's besser“ eine Daily für das deutsche Fernsehen sowohl „tapeless“ als auch komplett in hochauflösender HD-Technik realisiert. Bavaria Production Services hat hierfür den speziell für die Produktion der neuen täglichen ARD-Vorabendserie zugeschnittenen Workflow in High Definition konzipiert und auf Basis des Sony XDCAM HD Aufzeichnungsformats umgesetzt.

Für das enorme Produktions- und Datenvolumen einer täglichen HD-Serie – pro Tag wird eine gesamte 26-Minuten-Folge abgedreht – erfordern die engverzahnten Server-basierten Produktionsprozesse ein perfektes Zusammenspiel in allen Produktionsphasen - von der Bildaufzeichnung bis zur Bild- und Tonnachbearbeitung.

„Hierbei konnten wir von unserer langjährigen Serien-Kompetenz mit Daily-Formaten wie ‚Marienhof’, ‚Sturm der Liebe’ und ‚Lotta in Love’ genauso profitieren, wie von unseren Erfahrungen, die wir beispielsweise bei der HD-Produktion ‚Wie erziehe ich meine Eltern’ gesammelt haben,“ sagt Marc Böckenförde, Geschäftsführer der Bavaria Production Services. Bei „Sturm der Liebe“ hatte Bavaria Production Services bereits 2005 erstmals einen komplett bandlosen Produktionsablauf einer täglichen Serie etabliert – damals noch in Standardauflösung.

200 Folgen „Eine für alle - Frauen können's besser" (u.a. mit Katharina Schubert, Katharina Kaali, Anna Hopperdietz, Yasmina Djaballah und Thorsten Nindel) werden seit dem 22. Januar 2009 von der Rubicon Film (Produzent: Dirk Eisfeld) in Zusammenarbeit mit der Bavaria Fernsehproduktion GmbH im Auftrag der ARD-Werbung in Ludwigsburg gedreht. Executive Producer ist Bettina Reitz (BR); die Redaktionsleitung hat Caren Toennissen, die Redaktion Antje Schlüter (beide BR).

„Eine für alle – Frauen können's besser“ wird ab 20. April 2009 von Montag bis Freitag um 18.50 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

Kontakt:
Marc Haug
089/6499-3919
presse@dont-want-spam.bavaria-film.de

Set-Presse:
Christa Speidel
07141/6489-177
christa.speidel@dont-want-spam.bavaria-film.de


« Vorherige Meldung | Nächste Meldung »
© Bavaria Film GmbH
by schrittmacher
Druck Icon Top Icon
ImpressumDruck IconSitemap Icon